• DE

Pelvimetrie

MR Pelvimetrie

Die Vermessung des weiblichen Beckens (Pelvimetrie) erfolgt bei Schwangeren am Ende der Schwangerschaft, wenn der Verdacht auf ein Mißverhältnis zwischen der kindlichen Größe und den Beckenmaßen der Schwangeren besteht.

Mit Hilfe der MRT kann auf die Anwendung von Röntgenstrahlen verzichtet werden.

Die Meßzeit beträgt insgesamt 5 mal 1 Minute. Die Untersuchung kann auch in seitlicher Lage durchgeführt werden.