• DE

Total Spine

Total spine Untersuchungen sind "Komplettuntersuchungen" der Wirbelsäule in sagittaler Schnittführung. Sie dienen der Untersuchung des Knochenbefalls bei Systemerkrankungen, typischerweise Metastasierung, Lymphombefall, Multiples Myelom oder der Suche intraspinaler Tumore. Untersuchungsdauer 20 Minuten, in der Regel ohne Kontrastmittel.

Spondylitis auf 2 Etagen, Nacken und Rückenschmerzen, CRP erhöht

Ependymom des filum terminale, partiell verkalkt, mit CT "entdeckt" Transversal

Nativ und mit Kontrastmittel, Sagittal

Osteoporose, Osteochondrose L5/S1 NB: Fusion C2/3