• DE

Computertomographie

Wir verfügen seit 9/2005 über einen Computertomographen der neuesten Generation. Das Gerät vermag 16 Zeilen gleichzeitg mit einer Kollimation von 0,625 mm aufzunehmen.

Dadurch werden 3 dimensionale Schnittführungen kleinster anatomischer Strukturen (Arterien, Lunge, Knochen) dosissparend möglich. In der Auflösung wird damit die MRT übertroffen.

Mit Hilfe der Volume-Rendering Technik können die Darstellungen realistisch eingefärbt werden (siehe nebenstehende pseudarthrotisch verheilte Oberarm-Fraktur).

Die Atemanhaltezeit kann für Routineuntersuchungen im Brust- oder Bauchraum ohne Qualitätseinbußen auf 8 - 10 Sekunden verkürzt werden.

Weiterführende Informationen unter Patienteninfomation -> Computertomographie (CT).